Zurück






















Knübbel

Geschlecht: m
Geburtsjahr: 2007
Schulterhöhe: 40 cm
Kastriert: ja
Aufnahmedatum: 11.03.2017



update mai 17
knübbel ist nun seit ein paar tagen auf einer pflegestelle in bayern + macht sich dort schon sehr gut; er hat sich innerhalb von zwei tagen an das leben im haus gewöhnt + die damit verbundenen annehmlichkeiten zu schätzen gelernt -
knübbel hat sich problemlos in die bestehende hundegruppe integriert, war vom ersten tag an stubenrein + freut sich über kleine spaziergänge -
seine sinnesbeeinträchtigungen werden wir hier schonmal ärztlich abchecken lassen, vielleicht ist ja doch noch etwas zu machen, denn er sieht wirklich schlecht + hört rein gar nichts -
wenn sie interesse daran haben, knübbel näher kennen zu lernen, kontaktieren sie seine pflegestelle unter der nummer 01722992973 -

update ende april 17
6 wochen ist knübbel nun bei uns, er ist durchgeimpft, kastriert + ausreisebereit -
wir haben ihn ganz gut kennen gelernt - knübbel ist stocktaub, sieht schlecht + hats mit den knochen...er mag menschliche gesellschaft sehr gern + ist total verschmust - er hat vermutlich schlechte erfahrungen mit menschen gemacht; denn er geht sofort in deckung, wenn man die hand hebt, zb um ihn zu streicheln - echt dramatisch -
knübbel geht gern spazieren + super an der leine - er ist hier völlig problemlos in die große haushundegemeinschaft eingezogen, liegt + spaziert inmitten aller anderen, interaktionen sehen wir jedoch keine großen - manchmal hat knübbel es hier schwer, weil er nicht immer alles sofort mitbekommt, was um ihn herum passiert + so gerät er immer mal wieder unter die räder, was ihn dann ziemlich mitnimmt...es wäre sehr schön, knübbel fände doch bald noch seinen gemächlichen altersruhesitz!
knübbel wird auf um die 10 jahre geschätzt, mag es gemächlich, schläft gern + viel, ist aber keine schlaftablette; er kann auch total lustig aufdrehen + mit seinem menschen durch die gegend tollen -





märz 17
knübbel lief hier eines tages auf der straße lang, zwar brav am rande, aber ist dies eine gegend, in der man als hund eigentlich eher nicht unterwegs ist, wenn man nicht hier lebt...er schien offensichtlich ausgesetzt worden zu sein -
knübbel ließ sich relativ problemlos einfangen + lief bei fuß mit an der leine ins tierheim -
erfreut war er über eine warme unterkunft + okayes essen, uns menschen fand er aber erstmal scheiße + zeigte uns fett die zähne, wenn wir ihm zu nahe kamen -
das gehört nun der vergangenheit an, nun freut er sich, wenn er uns sieht, ist verschmust + anhänglich -
knübbel ist schon älteren semesters, mag es gemächlich + ist auch nicht mehr der flotteste - seine knochen haben vermutlich athrose, ein invalider ist er aber wahrlich nicht -