Eine Fahrt ins neue Leben

Er war dringend nötig, dieser Großtransport, so richtig dringend nötig. Und eigentlich sind wir auch so richtig froh über diesen Großtransport, der so dringend nötig war.

Doch es war auch sehr anstrengend und die Woche davor war noch eine Kastrationsaktion und zwar eine richtig gute. Dann so viele Abschiede von so vielen besonderen Hunden und dieses etwas schäbige Gefühl froh zu sein - "endlich Platz". 57 Hunde mal eben ins richtige Auto an den richtigen Platz mit dem richtigen Papier und Pass ... schnell noch nachgewunken ... schluck.

Das fühlt sich dann halt nicht so schön an. Doch jetzt trete ich von meinem eigenen Empfinden zurück und schau mir an, was passiert ist.

Suvi und ihre gesamte Kinderschar Evren, Ginevra, Jovie, Morwen, Manolya Dilys, Pomona und Montgomery, Jasna und ihre gesamte Kinderschar Harper, Art, Silpa, Seni, Kale, Phan, Mille, Nejera und Warren, die Schwestern Peach und Elara, die Geschwister Federica, Roberta, Massimo, Gennaro, Carmela, die Geschwister Barabas und Shoshana, die Schwestern Raja und Marsha, die kleine Arietty, die Kumpels Brad, Pit, Kuroro und Jakobi, die schöne Djessi, Ipata, Pluvi, Maluu, Josh, Bonnie, Digedag, Nalani, Marvel, unsere Notfälle Marlis und Pantoffel, Rudy, Celestine, Kapatana, Petrocelli, Tadi, Dulali, Jeffrey, Mo, Muhimu, Wong und Cameron sind nach Deutschland gereist, 57 lebenshungrige Wesen, die bereit sind die Welt zu entdecken. Was sollten sie hier noch rumsitzen und warten weil mir alles zu schnell ging und ich mich ordentlich verabschieden wollte. Speziell für Cameron freut es mich besonders, denn die letzten beiden Wochen waren für ihn nicht schön. Er hatte Angst vor den Zwingerkollegen, die ihn mobbten und wir hatten keine Möglichkeiten mehr ihn aus der Situation zu befreien. Da hieß es durchhalten bis das Auto kommt.

Ja, so aufgeschrieben klären sich doch die Gedanken. Es ist ja nicht immer so übervoll und im Sommer ist es immer etwas schwieriger als sonst.

Um die Fahrten unserer Hunde zu finanzieren benötigen wir Unterstützung. Bitte helfen Sie uns, indem Sie eine Fahrkarte für einen ausgereisten Hund lösen. Eine Fahrkarte kostet 25 Euro.

Spendenkonto:
Freundeskreis Bruno-Pet
Sparkasse Merzig-Wadern
BLZ: 59351040
Konto: 7105208
BIC: MERZDE55XXX
IBAN: DE75 5935 1040 0007 1052 08
Verwendungszweck: Ticket für Hundename

Oder über PayPal:



Vielen Dank im Voraus!

Alle Tickets sind verkauft :-) Vielen Dank ihr Lieben

Pluvi
Pluvi
Ipata
Ipata
Jasna
Jasna
Lisike
Lisike
Maluu
Maluu
Josh
Josh
Barabas
Barabas
Shoshana
Shoshana
Mille
Mille
Warren
Warren
Nejera
Nejera
Phan
Phan
Gennaro
Gennaro
Celestine
Celestine
Rudy
Rudy
Federica
Federica
Peach
Peach
Montgomery
Montgomery
Morwen
Morwen
Dilys
Dilys
Manolya
Manolya
Pomona
Pomona
Art
Art
Seni
Seni
Silpa
Silpa
Harper
Harper
Jovie
Jovie
Elara
Elara
Massimo
Massimo
Roberta
Roberta
Carmela
Carmela
Cameron
Cameron
Suvi
Suvi
Dulali
Dulali
Tadi
Tadi
Petrocelli
Petrocelli
Kapatana
Kapatana
Bonnie
Bonnie
Evren
Evren
Arietty
Arietty
Digedag
Digedag
Brad
Brad
Pit
Pit
Mo
Mo
Jeffrey
Jeffrey
Muhimu
Muhimu
Wong
Wong
Djessi
Djessi
Kale
Kale
Nalani
Nalani
Marlis
Marlis
Marvel
Marvel
Pantoffel
Pantoffel
Marsha
Marsha
Raja
Raja
Kuroro
Kuroro
Jakobi
Jakobi
Ginevra
Ginevra