Zur verschlüsselten Forumseite (https)

Rumänisches Pfotencafe

Forum des Freundeskreis Bruno Pet e.V.
Zur Bruno Pet Homepage
Aktuelle Zeit: Mi 15. Jul 2020, 08:59

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: OP-Versicherung
BeitragVerfasst: Fr 13. Okt 2017, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:36
Beiträge: 4926
Wohnort: Eifel/D´dorf
Kann mir jemand eine Versicherung empfehlen bzw. hat hier jemand seinen Hund versichert?
Bin am überlegen u. hab auch grad tel....worauf sollte man achten?

_________________
Liebe Grüße

Kirsten & Arthur
Seelenfreund Oskar, Jupp u. Dingo für immer im Herzen
Spike http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=4682&futter=ja
Linda http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=2152&futter=ja
Imara http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=4046&futter=ja
Exis Simba http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=3721&futter=ja
Sönke http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=3598&futter=ja
Viva u. Dinah


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OP-Versicherung
BeitragVerfasst: Fr 13. Okt 2017, 16:02 
Offline

Registriert: Di 4. Mär 2014, 20:59
Beiträge: 88
Wohnort: OWL
Hallo Kirsten,
wir haben gerade vor einem Monat eine OP Versicherung für Lotta abgeschlossen. Wir haben uns sehr ausführlich informiert und verglichen, schlussendlich haben wir uns für die Uelzener entschieden.

Ich fand diesen Vergleich sehr hilfreich : http://verbraucherforum-info.de/hunde-op-versicherung-vergleich/#Hunde-Op%20Versicherung%20Vergleich

Meine Schwiegereltern haben die Versicherung kürzlich in Anspruch genommen wegen Mammatumoren bei ihrer Hündin, das lief vollkommen problemlos und unkompliziert ab.

Liebe Grüße Heike

_________________
Liebe Grüße von Heike mit dem BP-chen Lotta, ehemals Ewalani, und dem Spanier Laro für immer im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OP-Versicherung
BeitragVerfasst: Fr 13. Okt 2017, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:36
Beiträge: 4926
Wohnort: Eifel/D´dorf
Hallo Heike,

danke erstmal...mir wurde die Agila-Vers. empfohlen...zum Vergleich zur Uelzener Vers. finde ich die wiederum vom Angebot
besser. Aber zwischen 30,90 € u. 33,90 €/mtl. find ich echt happig.
Was zahlt ihr bei der Uelzener? Wie alt ist Lotta?
Mein Arthur ist über die 5 Jahresgrenze hinaus, daher wird es schon teurer...
Ist es bei dem Preis noch empfehlenswert den Hund zu versichern?
Ich denke das bei Arthur irgendwann eine OP anstehen wird u. wollte vorsorgen...u. bin total unschlüssig.

_________________
Liebe Grüße

Kirsten & Arthur
Seelenfreund Oskar, Jupp u. Dingo für immer im Herzen
Spike http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=4682&futter=ja
Linda http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=2152&futter=ja
Imara http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=4046&futter=ja
Exis Simba http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=3721&futter=ja
Sönke http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=3598&futter=ja
Viva u. Dinah


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OP-Versicherung
BeitragVerfasst: Fr 13. Okt 2017, 20:31 
Offline

Registriert: Di 4. Mär 2014, 20:59
Beiträge: 88
Wohnort: OWL
Wir zahlen um die 17€ im Monat, Lotta ist aber auch gerade ein Jahr alt geworden.
Die Hündin meiner Schwiegereltern ist jetzt 10 und seit 5 Jahren bei denen. Sie haben auch einen höheren Betrag gezahlt, allerdings haben sie das durch diese OP jetzt schon wieder raus. Ich glaube, die haben die Versicherung seit 3 Jahren.
Wir haben uns auch für die Uelzener entschieden, weil wir bei der Agila den Beitrag für spezielle Rassen zahlen müssten. Von der Leistung her war das ähnlich.

_________________
Liebe Grüße von Heike mit dem BP-chen Lotta, ehemals Ewalani, und dem Spanier Laro für immer im Herzen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OP-Versicherung
BeitragVerfasst: Sa 14. Okt 2017, 01:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jan 2014, 22:30
Beiträge: 10323
So ganz aktuell kann ich leider nicht mehr mitreden, da ich ja seit Jahren nur noch Sitterin für 4 Hunde bin.

Meinen ersten Hund konnte ich nicht versichern, da er zum Zeitpunkt, als die HundeKrankenversicherungen
aufkamen, bereits 6 Jahre alt war und das war, glaube ich, damals die Altersgrenze.
Ausserdem hatte er Borreliose und wäre auch deswegen nicht übernommen worden.
Aber meinen zweiten Hund hatte ich mit einem Jahr bei der Uelzener versichert, mit 80 % Kostenübernahme,
aber alles eingeschlossen, auch Operationen. Selbst Bestrahlungen nach dem Rückfall nach der Krebsoperation
und auch die echt teuere Behandlung mit Maden wurde alles übernommen, zu 80 % dem Vertrag entsprechend.

Bezahlt habe ich damals monatlich noch in DM 53,50 jetzt € 27,35;
abgeschlossen wurde der Vertrag im Oktober 2000................... :( :( :( 7 Jahre ist mein Herzenshund nun schon tot.
Begrenzt war die Erstattung für Imfkosten, Wurmkuren und Flohmittel auf 80 DM jährlich, jetzt 40,90 Euro.

Die 80 %-Lösung war für mich damals die günstigste. Mir war wichtig, dass nichts ausgeschlossen wird.
Ich kann nur raten, dass alles übernommen wird, denn ein Herzultraschall, ein CT, eine Lungenwäsche oder auch eine psychische Betreuung können schon ganz schön teuer werden. Mein Hund saß im Auto, als ich angefahren wurde und sich sämtliche Airbags geöffnet hatten. Danach wollte er nicht mehr in ein Auto einsteigen. Da waren wir ganz schön oft bei einer Verhaltenstherapeutin.
Ich ging mit ihm spazieren, plötzlich fiel er um und der komplette linke und ein Teil des rechten Lungenflügels waren kollabiert.
Er war leider ein "Montagshund" und wir waren Stammkunde beim Tierarzt und auch in der Uniklinik.
Aber das weiß man ja vorher nicht.
Aber ich muß euch ja nicht erzählen, was in einem Hundeleben so alles passieren kann.

Ich hatte nach seinem Tod mal nachgerechnet und ich hatte obwohl ich immer 20 % selbst bezahlen mußte
eine wirklich erhebliche Summe gespart.

Aber ich kann mich wirklich nur lobend über die Uelzener aussprechen. Die Bezahlung kam wirklich unverzüglich.
Die ganzen 10 Jahre. Dafür heute noch ein Dankeschön.

Eben fällt mir ein, dass in der o. genannen Summe von DM 55,50 noch eine Unfall-Versicherung von um die 3 DM enthalten war. Bei einem nachgewiesenen Verkehrsunfalltod des versicherten Tieres wären 300 DM erstattet worden.

Ja, meine beiden Hunde haben nichts ausgelassen, aber sie haben sich wieder gerappelt (für mich natürlich :) )
und deswegen habe ich sie geliebt und liebe sie bis ans Ende meiner Tage.
Ohweia, jetzt ist das ja fast ein Roman geworden.
Eigentlich wollte ich nur sagen, das eine Hunde-Krankenversicherung sinnvoll ist.

Sorry

_________________
Ingeborg
mit den Patis Pancake, Waro, Jones, Hölderlin und Balthasar
und Nelson, Hakim und Rusty auf der anderen Seite des Regenbogens
und für immer im Herzen


Ethik ist grenzenlose Verantwortung gegenüber Allem was lebt
(Albert Schweitzer)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OP-Versicherung
BeitragVerfasst: Sa 14. Okt 2017, 07:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Aug 2014, 14:02
Beiträge: 6046
Ich habe den Vergleichsbericht auch mit Interesse verfolgt, da ich mich auch schon länger frage, ob sowas sinnvoll ist! Die Uelzener macht mir dabei wirklich einen guten Eindruck, vor allem, weil sie auch ältere Hunde neu aufnimmt!

_________________
Liebe Grüße
Moni mit Linjo
und den Patenhunden Iya und Xamara

In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick. (Friederike Kempner)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

© 2018 Freundeskreis BrunoPet Impressum | Datenschutz | Sitemap Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de