Hinweis zu Strassenhunden

Alles, was sonstwo OT ist

Moderator: Arbeitskreis

Hinweis zu Strassenhunden

Postby sweetie » Thu 8. Mar 2018, 14:55

Finde ich für viele, bevor sie sich für einen Strassenhund entscheiden, sehr wichtig. Ich hatte es mir auch einfacher vorgestellt.

STRASSENHUNDE UND IHR NEUES ZU HAUSE

Viele Strassenhunde finden jährlich ein neues zu Hause. Immer mit dem Ziel vor Augen, das best Möglichste für jeden einzeln...en zu finden.
Die meisten Strassenhunde werden anhand ihrer Optik und dem Beschrieb im Vermittlungs-Inserat ausgesucht.
Hier müssen wir jedoch unterscheiden zwischen Welpen, Junghunde und Adulten Hunden.
Ebenso unterscheiden müssen wir, ob die Hunde schon eine Zeit lang auf der Strasse gelebt haben oder nicht. Denn das Leben auf der Strasse, sei es nur ein paar Monate, prägt die Hunde sehr.
Welpen die ein neues zu Hause gefunden haben machen in der Regel keine Probleme. Sie wachsen behutsam in ihrem neu gewonnenen zu Hause auf. Somit laufen sie mit dem alltags Ablauf mit und gewöhnen sich an diesen problemlos.
Bei Teenager Hunden sieht es schon etwas anders aus. Diese werden vielfach in der Prägungsphase vermittelt. Haben in ihrem kurzen da sein, je nach dem schon einiges mit und durch gemacht, so dass dies schon verankert sein kann in ihrem Innern. Dazu kommt noch die Prägungsphase, welche das ganze nicht einfacher macht für den Hund. Nun hat ein solcher ein neues zu Hause gefunden und wird auf die grosse Reise vorbereitet. Nebst denn oben erwähnten Faktoren kommt dies noch dazu, dass heisst, es herrscht im Tier interner sowie externer Stress pur. Für diese Hunde braucht es schon etwas mehr Hundeerfahrung um den Hund verstehen zu können. Es sind sicher nicht alle gleich in diesem Alter aber doch eine sehr hohe Prozentzahl, dies sollte man sich bewusst sein. Darum empfehle ich, Hunde in diesem Alter nicht unbedingt an erst Hundehalter zu vermitteln. Denn vielfach kommt die neue Familie, die noch nie einen Hund hatte, an Ihre Grenzen und der Hund muss weg. Man kann sich ja vorstellen, dass dies für ihn, für sein heran Wachsen nebst dem schon erwähnten, noch mehr Sozialisierungs- Stress bedeutet. Wie lange es dann dauert bis für ihn das non plus ultra zu Hause gefunden wird weiss niemand. Dass heisst für den Hund er kann nicht ankommen und verarbeiten, bis dieses gefunden wurde.
Die dritte Kategorie Adulte Hunde sind je nach dem wirklich extrem Problemlos oder das pure Gegenteil. Ich selbst habe zwei Erwachsene Hunde adoptiert, die anfänglich etwas scheu und unsicher waren, jedoch nach behutsamem heran führen an neues sehr schnell auftauten und ihr neues Leben angefangen haben zu geniessen.
Dieser Text soll einwenig Einblick zeigen, in das Verhalten der Strassenhunde verschiedenen Alterskategorien.
Natürlich gäbe es noch viel mehr zu schreiben, man könnte auf die verschiedenen Verhaltensmuster eingehen und diese auseinander nehmen, dass wäre dann endlos, denn jeder Hund ist in seinem Charakter eigen, dem entsprechend sind die Reaktionen auch individuell.
Ich hoffe, dass ich einen kleinen Einblick vermitteln konnte, über das Wesen eines Strassenhundes.
Dieser Text darf gerne geteilt werden, vielleicht hilft er ja dem einten oder anderen.
sweetie
 
Posts: 183
Joined: Fri 4. Aug 2017, 15:23
Location: 86857 Hurlach

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby Britta » Thu 8. Mar 2018, 15:04

gibst du bitte eine Quellenangabe an
LG Britta & Cash
User avatar
Britta
Administrator
Administrator
 
Posts: 16231
Joined: Mon 15. Feb 2010, 16:10
Location: Köln

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby sweetie » Thu 8. Mar 2018, 18:30

Ja ist in Facebook bei der gruppe HILFE BEIM UMGANG MIT STRASSENHUNDEN
sweetie
 
Posts: 183
Joined: Fri 4. Aug 2017, 15:23
Location: 86857 Hurlach

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby dhyanaja » Mon 19. Mar 2018, 09:01

Wo im Auslandstierschutz bekommt man denn Welpen von Strassenhunden?
Liebe Grüße von Aja
ohne Cappuccino und Belinda
User avatar
dhyanaja
 
Posts: 391
Joined: Fri 21. Oct 2005, 16:29

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby Anda-Lusi » Tue 20. Mar 2018, 20:38

Dazu gibt es aber wesentlich gehaltvollere Infos.

Z.B. auf "unserer" Seite :

http://freundeskreis-bp.de/hundevermittlung/der-rumaenische-hund/
Viele Grüße von Ute mit Nelly aus MC und Tippi aus Madrid
User avatar
Anda-Lusi
 
Posts: 3536
Joined: Mon 24. Oct 2005, 23:13
Location: Stuttgart

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby Britta » Tue 20. Mar 2018, 22:35

:up:
LG Britta & Cash
User avatar
Britta
Administrator
Administrator
 
Posts: 16231
Joined: Mon 15. Feb 2010, 16:10
Location: Köln

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby dhyanaja » Wed 28. Mar 2018, 09:41

Anda-Lusi wrote:Dazu gibt es aber wesentlich gehaltvollere Infos.

Z.B. auf "unserer" Seite :

http://freundeskreis-bp.de/hundevermittlung/der-rumaenische-hund/

Hallo Ute :)
Stimmt

sweetie wrote:Welpen die ein neues zu Hause gefunden haben machen in der Regel keine Probleme.

Den Satz finde ich aber trotzdem interessant, denn ich wüßte gerne wo man denn diese Welpen bekommt.
Junghunde in der Prägungsphase (??) wurden ja extra beschrieben, nämlich als etwas schwieriger ...... (??)
Und wie wird dann für den Export der Welpen geimpft?
Liebe Grüße von Aja
ohne Cappuccino und Belinda
User avatar
dhyanaja
 
Posts: 391
Joined: Fri 21. Oct 2005, 16:29

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby Anda-Lusi » Fri 30. Mar 2018, 13:41

Das weiß der Verfasser ohnehin alles nicht. :roll:
Viele Grüße von Ute mit Nelly aus MC und Tippi aus Madrid
User avatar
Anda-Lusi
 
Posts: 3536
Joined: Mon 24. Oct 2005, 23:13
Location: Stuttgart

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby Constanze Haag » Fri 30. Mar 2018, 16:16

man impft dann gleich nach der geburt, damit die tollwutimpfung mit eintritt der prägephase ihre vorgeschriebenen 21 tage vor einreise hat :lol: :lol: :lol: :roll: :mrgreen:
Liebe Grüße von Conny mit dem Hundevolk Ida, Tanika, Luna, mit den Samtpfoten Tau, Koks, Möbius und Leni
(und mit Pauline, Fussel, Sol, dem sprechenden Hut, Burgfräulein Bö, Jule, Taimi und Taiba, die eine wundervolle Spur in unseren Herzen hinterlassen haben)
User avatar
Constanze Haag
Administrator
Administrator
 
Posts: 6030
Joined: Wed 19. Oct 2005, 11:56
Location: 54472 Monzelfeld

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby Luciano » Sat 31. Mar 2018, 10:25

Ich finde den Text wenig aussagekräftig, hätte ich noch nie einen Hund aus dem Ausland gehabt, wäre ich jetzt auch nicht schlauer.

Und die im Text erwähnte Hundeerfahrung hat mir bei meinem ersten (nicht auf den Menschen geprägten) Auslandshund überhaupt nicht geholfen, weil ich mit diesen Problemen bei den Hunden vorher überhaupt nicht konfrontiert war.

Ich finde es wichtig wirklich konkret zu beschreiben, welche Probleme auftauchen können, wenn man einen Auslandshund adoptiert. Der Text ist mir viel zu allgemein gehalten.
Liebe Grüße
Bettina mit Ayla, Pelle und Benny (und mit Balou und dem BPchen Luciano auf der anderen Seite des Regenbogens)
User avatar
Luciano
 
Posts: 314
Joined: Sun 20. Oct 2013, 11:25

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby sweetie » Tue 3. Apr 2018, 10:11

Denke wenn die Hündin tragend ist und hier ihre Welpen bekommt.
sweetie
 
Posts: 183
Joined: Fri 4. Aug 2017, 15:23
Location: 86857 Hurlach

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby Constanze Haag » Tue 3. Apr 2018, 11:00

sweetie wrote:Denke wenn die Hündin tragend ist und hier ihre Welpen bekommt.


Das kann ja in dem zitierten Text nicht gemeint sein, weil das ja dann gar nicht zur beschriebenen Problematik passt.

Es ist vermutlich einfach so, dass der Verfasser die Sozialisierungsphase meint, aber mit den korrekten Begrifflichkeit offensichtlich nicht wirklich vertraut scheint.
Liebe Grüße von Conny mit dem Hundevolk Ida, Tanika, Luna, mit den Samtpfoten Tau, Koks, Möbius und Leni
(und mit Pauline, Fussel, Sol, dem sprechenden Hut, Burgfräulein Bö, Jule, Taimi und Taiba, die eine wundervolle Spur in unseren Herzen hinterlassen haben)
User avatar
Constanze Haag
Administrator
Administrator
 
Posts: 6030
Joined: Wed 19. Oct 2005, 11:56
Location: 54472 Monzelfeld

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby dhyanaja » Mon 7. May 2018, 12:13

Ich befürchte das mit solchen unqualifizierten Aussagen dem Auslandstierschutz kein Gefallen getan wird.
Liebe Grüße von Aja
ohne Cappuccino und Belinda
User avatar
dhyanaja
 
Posts: 391
Joined: Fri 21. Oct 2005, 16:29

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby sweetie » Tue 8. Jan 2019, 11:19

Jetzt greif ich nochmal das Thema auf, weil es uns passiert ist, dass Sweetie aus dem angelegten Gartentor entwischt ist .... Irgendeiner hat wohl unser Gartentor nur angelehnt und Sweetie sah das und ist aus dem Tor raus und in unserer Siedlung spazierengegangen .... da hilft kein Locken kein Rückruf und ich kann sie ja nicht frei rumlaufen lassen. Es ist zwar verkehrsberuhigt da Siedlung aber trotzdem müssen wir sie wieder bekommen. Also versuchen wir sie zu locken, sie schaut auch an, aber immer wenn man sie nehmen will schwupp vorbei .... Ich denke ganz einfach ihr ist zu langweilig und würde gerne ganzen Tag rumstreunern so wie sie aufgewachsen ist. Wir gehen dreimal täglich Gassi, wechseln die Strecken ab .... Ihr Freund DJ der kommt gleich wieder, aber der wurde ganz klein auf Strasse in Rumänien gefunden und kam dann ins Tierheim, der ist total anders. Bei ihr hab ich immer schlechtes Gewissen, mein Gefühl sagt, im Dorf das ware ihr Leben (auf Feldwegen ist sie unsicher). Ich meine sie ist jetzt über 3 Jahre bei uns .... wenn sie nicht will .... Auf Feldwegen kommt sie zu einem, im Dorf will sie "erkunden". Wir machten auch schon Hundeschule und Hundetrainerin kam paarmal vorbei, aber selbst sie sagte, die viel mit Auslandshunden zu tun hat, das man das wohl eher nicht mehr rausbekommt, sie ist geprägt .... Natürlich passen wir auf Gartentor auf, aber es frustriert trotzdem ....
sweetie
 
Posts: 183
Joined: Fri 4. Aug 2017, 15:23
Location: 86857 Hurlach

Re: Hinweis zu Strassenhunden

Postby Barnaby'sHome » Tue 8. Jan 2019, 20:12

Was genau meinst du und die Trainerin mit "nicht mehr heraus bekommen"? Dass das Hundchen neugierig die Einladung des offenen Gartentors annimmt?
Das würden meine auch jederzeit machen :mrgreen:

Aber 1: Ich habe einen Zwischenzaun gezogen, an dem Außenstehende nichts zu suchen haben und dessen Tor ist daher immer zu! Dann kommt bei mir erst der normale Gartenzaun mit seinem Tor. Wenn das ein Dödel mal offen lässt, ist es also nicht schlimm. Wenn das bei dir nicht garantiert werden kann, kauf so einen automatischen 'Türzudrücker' im Baumarkt, das hilft.

Aber 2: Meine haben den Rückruf gelernt. Nicht zu 100% aber nahe dran. Und an der Straße käme der in so einer Tonlage, dass es keine Fehlinterpretationen gäbe. Wenn das bei dir nicht klappt, solltest du mit der Trainerin daran arbeiten.

Für Frustration sehe ich persönlich keinen Anlass. Nur Mut! :wink:
No matter how rich, talented or intelligent you are... how you treat animals tells me all I need to know about you.
Barnaby'sHome
 
Posts: 166
Joined: Sat 26. May 2018, 22:20
Location: Taunus

Next

Return to Cafe

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 17 guests