Zur verschlüsselten Forumseite (https)

Rumänisches Pfotencafe

Forum des Freundeskreis Bruno Pet e.V.
Zur Bruno Pet Homepage
Aktuelle Zeit: Mo 16. Sep 2019, 04:00

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Straßenkinder in Rumänien
BeitragVerfasst: So 18. Aug 2019, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Feb 2012, 19:56
Beiträge: 7011
Wohnort: Krefeld
http://www.strassenkinderreport.de/index.php?goto=451&user_name=

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Straßenkinder_in_Rumänien

https://youtu.be/vmcr85FK7DM

Immer wieder liest man darüber, dass sich Menschen/Tierschützer darüber echauffieren, wie in Rumänien mit den Hunden umgegangen wird. (Vor allem) seit ich selber Kinder habe hat sich mein Fokus auch in die Richtung verschoben, dass mich das Elend von Kindern überall nicht mehr kalt lässt. Es ist eigentlich gar nicht in Worte zu fassen, in welch einem Elend Kinder in Rumänien aufwachsen. Straßenkinder, Kanalkinder, Kinder die als Kleinkinder schon in die Prostitution verkauft werden...die Liste ist lang

Bitte, schaut Euch doch mal bei googel um, youtube, etc pp. Es gibt viele Organisationen die dort helfen. Vielleicht mag der ein oder andere hier ein wenig unterstützen. Dieses Elend ist so groß.

_________________
LG von Tina mit Engelchen und Engelchen-Azubi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Straßenkinder in Rumänien
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:36
Beiträge: 4834
Wohnort: Eifel/D´dorf
Bewundernswert, was dieser Verein hier auf die Beine stellt u. schon geschafft hat...

https://www.facebook.com/KinderhilfeFuerSiebenbuergen/

Ich verfolge die FB-Seite schon recht lange u. musste schon häufig schlucken, wie gut es uns doch geht...
Grausamkeit gibt es überall auf der Welt...aber soo menschenunwürdig...

https://www.facebook.com/KinderhilfeFuerSiebenbuergen/videos/2201694910128606/

_________________
Liebe Grüße

Kirsten & Arthur
Seelenfreund Oskar, Jupp u. Dingo für immer im Herzen
Spike http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=4682&futter=ja
Linda http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=2152&futter=ja
Imara http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=4046&futter=ja
Exis Simba http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=3721&futter=ja
Sönke http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=3598&futter=ja
Viva u. Dinah


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Straßenkinder in Rumänien
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2019, 07:35 
Offline

Registriert: Fr 17. Aug 2012, 14:36
Beiträge: 1923
Liebe Tina, liebe Kirsten, da habt Ihr etwas angestoßen in mir.

Ich habe nicht viel Geld, also geht es irgendwo ab....
Aber was ich da sehe, da muss ich auch Kinder unterstützen.

Und ich habe mich nur getraut bei dem kleinen Verein, den Kirsten eingestellt hat zu schauen.
Jetzt sitze ich hier und weine...

_________________
Grüße von Silvia mit der Patenhündin Bodega und den beiden Patenhunden Bjarne und Astro hinter der Regenbogenbrücke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Straßenkinder in Rumänien
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2019, 07:53 
Offline

Registriert: Fr 27. Okt 2017, 18:54
Beiträge: 215
Auch Flüchlinge aus Syrien und anderen Ländern leben auf der Straße mit Ihren Kindern. Oder die allein reisenden Flüchtlingskindern .In Rumänien.
Der Osten Europas hat überall das selbe große Problem.
Der Stand ist 30 Jahre nach Kriegsende wie es bei uns zu der Zeit war.
Das waren auch dunkle Zeiten für Kinder Ohne Familie in Deutschland.
Sich reinreden lassen sich diese Länder nicht ,kein Profit kein tun.Also bleiben nur Privatpersonen die etwas tun.
Liebe Grüße Gundula


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Straßenkinder in Rumänien
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2019, 07:57 
Offline

Registriert: Fr 17. Aug 2012, 14:36
Beiträge: 1923
Mit den Roma, das ist noch einmal eine andere Geschichte, finde ich...
Das ist die absolute Ausgrenzung, überall...

_________________
Grüße von Silvia mit der Patenhündin Bodega und den beiden Patenhunden Bjarne und Astro hinter der Regenbogenbrücke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Straßenkinder in Rumänien
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2019, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:36
Beiträge: 4834
Wohnort: Eifel/D´dorf
Die Arbeit des Vereins ist mir sehr sympathisch...sie berichten fast täglich und haben einen großen Kreis von Unterstützern. Auch sehr gut organisiert...die stemmen echt was, haben in regelmäßigen Abständen das dt Fernsehen da. Sie sind jetzt über 10 jetzt dort...mittlerweile sind die vormals an die Hand genommenen Kinder die Vorbilder für die Alten.

Für mich liest sich manches wie in einem Krimi...dort ist es Realität und für mich unfassbar. Die Wirklichkeit in der heutigen Zeit

_________________
Liebe Grüße

Kirsten & Arthur
Seelenfreund Oskar, Jupp u. Dingo für immer im Herzen
Spike http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=4682&futter=ja
Linda http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=2152&futter=ja
Imara http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=4046&futter=ja
Exis Simba http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=3721&futter=ja
Sönke http://www.freundeskreis-bp.de/detail.php?id=3598&futter=ja
Viva u. Dinah


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Straßenkinder in Rumänien
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2019, 20:23 
Offline

Registriert: Di 25. Aug 2015, 07:37
Beiträge: 1921
Wohnort: Kürten
dingo hat geschrieben:
Bewundernswert, was dieser Verein hier auf die Beine stellt u. schon geschafft hat...

https://www.facebook.com/KinderhilfeFuerSiebenbuergen/

Ich verfolge die FB-Seite schon recht lange u. musste schon häufig schlucken, wie gut es uns doch geht...
Grausamkeit gibt es überall auf der Welt...aber soo menschenunwürdig...

https://www.facebook.com/KinderhilfeFuerSiebenbuergen/videos/2201694910128606/


Eine Freundin von mir (bzw auch von Kirsten und Petra, kennen sie aus dem Tierschutz) war schon einige Male dort vor Ort und hat ihr Patenkind besucht.
Ihre Rumänienreisen teilt sie immer zwischen den Kids und Kastrationsaktionen auf. Ist schon echt beeindruckend, wenn sie berichtet.

_________________
Tina + 4beiniger Anhang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Straßenkinder in Rumänien
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 06:39 
Offline

Registriert: Fr 17. Aug 2012, 14:36
Beiträge: 1923
Schön zu hören!

Ich finde auch das klingt sehr solide auf der Seite (Facebook und Homepage).
Aber so Erfahrungen von leuten hier zu hören, finde ich ganz wichtig.

_________________
Grüße von Silvia mit der Patenhündin Bodega und den beiden Patenhunden Bjarne und Astro hinter der Regenbogenbrücke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Straßenkinder in Rumänien
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 06:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2008, 10:15
Beiträge: 7724
Wohnort: Ostermundigen
Auch die SOS-Kinderdörfer haben drei Kinderdörfer in Rumänien. Ich unterstütze die Organisation seit den 70ern des letzten Jahrhunderts und ihre Art der Hilfe überzeugt mich, weil sie immer auch die Nachbarschaft einbeziehen. Habe gerade beschlossen zu meinem Patendorf in Vietnam (das ich einmal besucht habe und das mich sehr beeindruckt hat) auch ein Patenkind in Rumänien zu übernehmen. Ich unterstütze sonst keine grossen Orgas, aber da kann ich mit gutem Gewissen mitmachen.

_________________
Liebe Grüsse
Charlotte und Teddyboy

Leuchtende Tage. Nicht weinen, dass sie vorüber. Lächeln, dass sie gewesen. Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Straßenkinder in Rumänien
BeitragVerfasst: Do 22. Aug 2019, 05:02 
Offline

Registriert: Sa 6. Feb 2010, 09:18
Beiträge: 497
Wohnort: Raum OS
Liebe Charlotte,

:welcome: die sos Kinderdörfer international unterstütze ich auch per Dauerauftrag, aber erst seit gut 10 oder 15 Jahren. Damals war ich froh, eine relativ kleine Summe regelmäßig geben zu können und wenn ich heute ausrechnen würde, was in der Zeit zusammengekommen ist, macht es mich wirklich froh, dies damals so entschieden zu haben!
Eine Patenschaft können sich viele nicht leisten, man kann aber auch schlicht monatlich oder vierteljährlich einen bestimmten Betrag geben - war für mich eine gute Lösung.

_________________
liebe Grüße,
Meike mit Finn (ohne Sadie :(), Kasi und Tashi
:)


Achte den Tag, er ist das Leben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Straßenkinder in Rumänien
BeitragVerfasst: Do 22. Aug 2019, 06:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jan 2008, 10:15
Beiträge: 7724
Wohnort: Ostermundigen
Es spielt ja keine Rolle, wie viel man geben kann, liebe Meike, Hauptsache man hilft - wo auch immer!

_________________
Liebe Grüsse
Charlotte und Teddyboy

Leuchtende Tage. Nicht weinen, dass sie vorüber. Lächeln, dass sie gewesen. Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

© 2018 Freundeskreis BrunoPet Impressum | Datenschutz | Sitemap Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de